Startseite
  Archiv
  Lyrisches...
  arts...
  bilder...
  yMaUnSnIiKk
  edo?
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   NiN
   Wc3 Online!



http://myblog.de/shmai

Gratis bloggen bei
myblog.de





alte gedanken

i never was a part of you
BURN!
i never was a part of you
BURN!
i never was a part of you
BURN!
i never was a part of you
BURN!
i never was a part of you
BURN!



I think that the time has come.
Mal bissjen was von hier. Man lebt sich ganz gemuetlich ein und dennoch fehlen viele Dinge. Zum Beispiel Freunde. Es macht einen nicht gerade gut gelaunt wenn man das ganz wochenende alleine verbringt. Dann auch noch immer diese Gedanken. An die denen es schwer fällt. So schwer wie mir (oder noch viel übler).

Nun ich bin am ersten August in Norwegen angekommen. Gefuehlsmaessig ziemlich frei da ich persoenlich das als einen Neuanfang betrachte. Neuanfang bezogen auf Gesellschaft und Beruflichem werdegang. Was einem wohl direkt an Norwegen auffaellt ist das das typische Denkschema dass man in Deutschland wohl zu oft findet nur Geringfügig hier vertreten ist. Die Toleranz wird hier wohl etwas genauer genommen wie in "old Germany". Also ich bin zwar noch nicht lange hier und werde noch lange brauchen bis ich ein wirkliches Bild von den Menschen hab aber sie scheinen mir doch etwas freizügiger und toleranter als die Menschen in dem Teil von Deutschland in dem ich vorher wohnte.
Es ist fast kaum zu ertragen wenn man ohne Freunde hierher kam. Ich bin zwar ziemlich zuversichtlich das ich bald neue Menschen kennenlernen werde jedoch glaube ich das kein Mensch der Welt leute wie "A.W., P.L., T.D.,N.V., P.S., A.S. ... usw" ersetzen kann. Ich werde meine Freunde doch stark vermissen. Ich hoffe ich sehe sie so schnell wie moeglich wieder.
Meine Stimmung im Moment? Doch erstaunlich gut. Ich hab lang genug geschlafen und fuehle mich bereit für Neues. Wobei ich mir nicht ganz sicher sein kann was jetz nun genau alles auf mich zu kommt.
Heute abend habe ich erst einmal meine erste Stunde in Norwegisch. Bin ja mal gespannt wie lang es dauert die Sprache zu können. Jedoch denk ich das ich soweit motiviert bin dass ich es doch schnell lernen werde. Ausserdem ist es denk ich mal auch nötig da man die Sprache des Landes in dem man wohnt doch beherrschen sollte. Ich hoffe jedenfalls das ich iurgendwann mal in ferner Zukunft die d. Sprache ablegen kann und nicht mehr von ihr abhaengig bin.
Musik... Hab wieder etwas mehr zu meiner alten Liebe (NIN) gefunden und hör es nun fast den ganzen Tag. Da ich aber im moment im YouTubem geschäfft tätig bin hör ich auch allerlei anderes und versuche frischen Wind in meine kommenden Videos zu bekommen.
Mein nächster Termin in Deutschland wird leider nur ein Wochenende sein jedoch freue ich mich sehr darauf. 15 September. Bin mal gespannt wie lange sich das Gefuehlsmaessig zieht.
Noch was schnell zum schluss. Dieses Neo-EMO und Schwarzeszene Scheisse geht mir doch so langsam bissjen auf die nerven. Der Geist von Gothic, EBM, Wave und weiteren Musikarten geht so langsam verloren. Es wird so langsam ein Trend sich schwarz zu kleiden und die Leute fragen nicht mehr nach dem Sinn dahinter. Wozu führt das? Nun erstmal dazu das viele leute Reden und dabei gar keine Ahnung hab. Selbst Wikipedia ist ziemlich Subjektiv beeinflusst bei den Berichten die sie ins Web stellen. Es ist hart zu sehen das heute kaum noch jemand etwas mit "Bauhaus" oder "Neubauten" (E.) anfangen kann. Ziemliches Armutszeugnis. Aber was will man machen. Sobald eben etwas fast zum Main-Stream wird gibt es eben keine Subkultur mehr sondern wird zu einem Massenprodukt und damit für jeden ahnungslosen Menschen der beachtung finden will greifbar. Wehren dagegen kann man sich nicht wirklich weil man kaum unterscheiden kann wer das nur macht um aufzufallen oder einen tieferen Sinn dahinter steht. Am schlimmsten ist dabei das "Ich bin 16: Ich bin wütend auf meine Familie"-Syndrom. Das aus pupertärem Frust und zur Provokation eine solche richtung... ach ich hör besser auf. Das einzige was mir hilft ist Augen und Ohren aufzuhalten. Was mir aber auch des öfteren Stress mit Menschen eingebracht hat die keine Kritik vertragen können. Ich weiss nicht ob ich es kann aber naja...
Oh, und noch was zum Schluss:
Alles Gute zum Geburtstag Mr. Castro (nachträglich ich hab aber gestern dran gedacht)... Auf ein langes Leben

14.8.06 13:37


about sisters and souls

i take my dead sister to her bed... hoping she will rest... untill we meet again...







the truth is somewhere out there.
18.8.06 01:32


erster schultag und so...

Maln bissjen was zur schule und so:

heute war mein erster schultag und naja der eindruck den die schule mir gegeben hat war ganz intressant und gar nicht mal so unbekannt. die schule erinnert einen stark an die typisch amerikanischen high schools die man in den hollywood streifen so sieht. jeder hat einzeltische und in der pause sitzen die jeweiligen grüppchen miteinander auf baenken oder an den seiten des hofes. meine klasse ist ganz lustig. also so die leute und lehrer. ich werde zwar noch etwas zeit brauchen bis ich die namen aller schueler kann jedoch so ein paar kann man sich gut merken. und meine befürchtung, dass in dieser schule nur hochinterlektuelle lernmonster rumhaengen is natuerlich nicht bestaedigt worden. da war sogar n ganz süsses maedchen die mir auskunft gegeben hat. da war dann die erste aufregung doch verflogen xD.

bin mal gespannt wie der tag morgen wird... irgendwie freu ich mich wirklich... da alles so neu is und mir bis jetz doch sehr gut gefaellt... und auch vom toleranz gefuehl her fuehlt man sich irgendwie am richtigen platz.

heute hatte ich meine zweite sprachstunde. wenn ich ganz ehrlich bin hab ich mir norwegisch weit schwerer vorgestellt als es ist. die grammatik bedarf zwar einiger uebung jedoch werde ich denke ich mal nicht so die probleme damit haben wie ich dachte. es ist einfach auszusprechen und es gleicht in vielden dingen dem deutschen und englischen. mein sprachlehrer ist auch ganz in ordnung auch wenn er nicht so gut englisch spricht versteht man ihn doch meisten sehr gut und die verständigung ist auch auf andere art moeglich (handzeichen und so ^^)... Mein Mitschüler in dem Sprachkurs sind ganz nett. es ist ein bunt gewürfelter haufen aus polen deutschen griechen thais englaendern und und und... einige davon hab ich schon kennen gelernt und muss sagen ich versteh mich ganz gut mit denen... ich werde mal am donnerstag einige bilder davon machen damit man sich ein bild machen kann wie es in meinem kurs aussieht ^^
das einzig schlecht sind die stuehle und tische.... da wir in einem raum unterricht halten in dem normalerweise die 2. klaesser sitzen... insofern sind die stuehle entsprechend klein...

ich bin froh das ich so schnell rausgefunden hab was ich tun muss um sozialen kontakt zu finden... ich kann hier ganz neu anfangen...

...meine chance... aber man haelt die vergangenheit immer in erinnerung... und das ist auch gut so... denn man sollte nie vergessen...

my school:





herzlichen glueckwunsch gratulation
wir sind die albtraum generation
science fiction ist laengst realitaet
zum traeumen ist es schon laengst zu spaet
alles ist erfasst in der deutschen datenbank
und nun seit artig und sagt vielen dank.....


-edo
21.8.06 22:10


mein wochenende

ich hab es wohl die meiste zeit mit zocken und drinnen rumsitzen verbracht... jedoch war ich am samstag mit michael meinem kollegen vom sprachkurs angeln... es war doch zu geil und relaxend... so richtig ruhig... und entspannend....

der see:

28.8.06 01:22


signale

der kontakt bricht nicht ab... das hat sich heute wieder gezeigt... und ich bin so froh darueber...


thinking of you


28.8.06 01:25


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung